Gratin aus Teigwarenresten

Zutaten:

Etwa 800 g gekochte Teigwaren vom Vortag, 3 Eier, 2 dl Milch, 2 dl Rahm, Salz, 150 g Walliser Bergkäse, frische gehackte Kräuter, 4 in Scheiben geschnittene Tomaten

Zubereitung:

Eier mit Salz, Milch, Rahm und Kräutern verquirlen. Zwei Drittel des Käses reiben und hinzugeben.

Diesen Guss mit den Teigwaren mischen. Die Hälfte der Masse in eine Gratinform geben.

Mit 3/4 der Tomatenscheiben belegen.

Mit der restlichen Teigwarenmasse zudecken, mit den übrigen Tomatenscheiben belegen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Den Gratin im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 50 Minuten backen – er soll schön goldbraun sein.

Aliments

Conseils utiles pour entreposer et stocker les aliments.

Recettes

Idées de recettes pour utiliser les restes de façon créative.

Conseils

Conseils pour une approche de l’alimentation plus responsable.