Zitrone

Aufbewahrungsort: kühl, aber nicht im Kühlschrank

Zitronen sollten offen gelagert werden und Luftkontakt haben. Wenn mehrere Früchte zusammen gelagert werden, sollten sie öfters kontrolliert werden – oft bildet sich an der Unterseite unerkannt Schimmel, der dann die anderen Früchte befällt. Aufgeschnittene Zitronen lassen sich am besten mit der Schnittseite nach oben auf einem Teller bei Zimmertemperatur aufbewahren. Die Schnittfläche trocknet ein und schützt so vor Schimmelbefall. Wenn man diese Hälfte dann verwenden möchte, einfach den trockenen Teil abschneiden.

Tipp: Zitronenhälften werden im Kühlschrank gerne vergessen – am besten gleich auspressen und eine leckere Limonade machen.